Es ist eine Entscheidung, die dem Food Spin Festivalteam nicht leichtgefallen ist, denn Gladbachs neues Street Food Festival war mit knapp 20.000 Besuchern im April 2018 eine gelungene neue Veranstaltung, die im Monforts- Quartier mit viel Liebe zum Detail durchgeführt wurde. Jetzt muss der angekündigte Termin Ende April 2019 erstmal aufgeschoben werden.

Food Spin, das war mehr als nur eine Street Food Veranstaltung von der Stange. Von Anfang an hatten die Veranstalter das kulinarische Open Air Highlight auch als Festival geplant. Mehrere Tage an einem bis dato unbespielten Ort – dem Monforts Quartier. Die perfekte Location und gut geeignet als Spielwiese für neue Eventkonzepte in Mönchengladbach.

Alle Zeichen standen lange auf Wiederholung, denn der Zuspruch von allen Seiten ist nach wie vor groß. Auch der Hauptsponsor kündigte unmittelbar nach dem Festivaldebüt 2018 wieder seine großzügige Unterstützung für die zweite Edition an. Leider ist dieser nun von seinem Engagement zurückgetreten, was ein großes Loch in der Festivalkasse hinterlässt und acht Wochen vor der Veranstaltung auch nicht mehr zu stopfen war.

Das bedauern die Projektmanager des Festivals sehr. „Food Spin ist aus der Idee geboren, dass man in Mönchengladbach mal wieder eine Lieblingsveranstaltung etabliert, die möglichst viele Menschen zusammenbringt. Wir wollten zudem die Themen Nachhaltigkeit und Kreativität mit gutem Essen verbinden. Das hat im Premierenjahr wunderbar funktioniert.“, so Silke Müller, Geschäftsführerin der Agentur terz machen. Das junge Unternehmen fungierte dabei nicht als Veranstalter im klassischen Sinne, sondern kreierte das „Umsonst&Draußen“-Event in enger Absprache mit dem Hauptsponsor und kümmerte sich anschließend um die Abwicklung sowie die Vermarktung.

„Wenn dann der Hauptsponsor mit der entscheidenden Summe kurzfristig wegbricht, ist das halt ein großes Problem. Es ist keine Option für uns an der Qualität des Festivals zu sparen und hinzu plötzlich Eintritt zu nehmen. Auch wenn letzteres sicherlich in dem neuen Finanzierungskonzept des Festivals gedacht werden muss.“ sagt Oliver Leonards, ebenfalls Geschäftsführer des Gladbacher Unternehmens.

Die kommenden Monate will das Team nutzen, um einen neuen Investor zu finden, denn das Festival so wieder stattfinden. Ein alternativer Termin könnte Anfang August oder Mitte September sein. Gladbacher Unternehmen, die Lust haben sich bei Food Spin zu engagieren sind aufgerufen, sich direkt bei den „terz machern“ zu melden.

 

Unsere Partner

Monforts Quartier
Gazelle
Terz Machen
The Chilled Chef
Radio 90,1
Textiltechnikum
Extra Tipp
Landgaard
Vinyl Garage
Veltins
Starpac Sparkasse Mönchengladbach
Viva Con Agua
We Support Viva Con Agua