Aufgrund der großen Nachfrage und einem enorm positiven Feedback steht einer 2. Edition des Festivals in 2019 nichts mehr im Wege!

 

Mit über 20.000 Besuchern eröffnete Anfang April das FOOD SPIN Festival die Open Air Saison in Mönchengladbach. In sonniger Biergartenatmosphäre haben die Gladbacher sich vom kulinarischen Angebot der dreißig handverlesenen Foodtrucks überzeugen lassen. Drum herum gab es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Egal ob der riesige Kids Bereich, die Fahrradteststrecke, der Graffiti-, Koch-, und Blumenworkshop, die musikalischen Auftritte von Blaas of Glory und Dr. Brass oder der Besuch der Sendung mit der Maus. Alle Programmpunkte sorgten das ganze Wochenende für eine großartige Stimmung. Nun ist klar – Food Spin wird 2019 erneut im Monforts Quartier stattfinden.

Das Wochenende vom 26.-28. April 2019 sollte man sich schon mal dick im Kalender notieren, denn dann geht das Mönchengladbacher Street Food Festival in die 2. Runde. Schon unmittelbar nach dem Festival zogen die Geschäftsführer der Terz machen UG, Oliver Leonards und Silke Müller, Bilanz: „Wir sind begeistert, wie viele Menschen unser Festival besucht haben und einen gute Zeit bei Food Spin verbracht haben. Alle Ideen die wir hatten, konnten wir dank des hohen Engagements aller Beteiligten umsetzten. Wir sind eine richtige Food Spin Familie geworden.“

Ein wirklich buntgemischtes Publikum genoss bei der ersten Ausgabe des Festivals vor allem auch das gute Wetter in dem riesigen Biergarten, der als besonderes Highlight galt. Selbst der Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners lies es sich nicht nehmen, mit seiner Frau das Festival zu besuchen. Die Anreise erfolgte natürlich, wie von den Veranstaltern gewünscht, mit dem Rad. „Das Food Spin Festival war im doppelten Sinn ganz nach meinem Geschmack. Leckeres Essen, nette Leute, entspannte Atmosphäre und das alles bei bestem Wetter – bitte mehr davon. Ich freue mich sehr, dass es dieses neue Open Air Festival in Mönchengladbach gibt und hoffe, dass es in Zukunft fester Bestandteil des Mönchengladbacher Veranstaltungskalenders sein wird.“, so Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.

Den besonderen Charme erlangte das Food Spin auch durch die Idee der TerzMacher, das ehemalige Monforts-Gelände im Herzen der Stadt für diese Gelegenheit wiederzubeleben. So wurde ein neues Quartier für Kultur und Kulinarisches in Freiluftatmosphäre geschaffen, welches insbesondere viele Gladbacher Familien an den beiden Festivaltagen beheimatet hat.

„Unser Grundkonzept, das Monforts Quartier sowohl zu einer Top-Geschäftsadresse als auch zu einer Location für besondere Veranstaltungen zu entwickeln, hat sich durch Food Spin in kongenialer Weise einmal mehr bewährt. Das tolle Wetter, die zentrale Lage unserer historischen Location, das spektakuläre Angebot des Street Food Festivals und das wundervoll entspannte Publikum haben dafür gesorgt, dass Mönchengladbach ein echtes, überregional ausstrahlendes Event-Highlight erlebt hat!“, freut sich Dr. Reinhard Körsmeier, Leiter der Abteilung Immobilien bei der KLEINEWEFERS GMBH und hauptverantwortlich für das Monforts Quartiers.

Die Idee vom Mitmach-Event ist also komplett aufgegangen. „Wir haben in den letzten Wochen so viele extrem positive und konstruktive Kritik von Food Truck Betreibern, PartnerInnen sowie BesucherInnen erhalten, die unterm Strich immer eine große Bitte in den Vordergrund stellen – 2019 Weitermachen, denn eine solche Veranstaltung suche im europäischen Raum ihresgleichen!“, erklärt Silke Müller.

Das bestätigt auch die Rückmeldung Matthias Auhl, Betreiber von Burgermeister und einer der ältesten FoodTrucker Deutschlands: „Wir waren schon auf vielen Streetfood-Festivals, aber was hier den Besuchern geboten wurde war Champions League. Wer hier was zu meckern hatte, sollte lieber gleich zu Hause bleiben und sich das Nachmittagsprogramm im Fernsehen anschauen“. Auf der Facebook Seite von dem Truck Mundpropaganda kann man das Aftermovie des Festival anschauen, geteilt mit den Worten „Und wir durften mit dabei sein! Es war Bombe! Danke Foodspin!!“. Mehr Lob aus der Street Food Szene kann man sich gar nicht wünschen.

Die zweite Ausgabe des Food Spin ist den Machern Herzensangelegenheit und Auftrag zugleich. „Manches können wir sicherlich noch besser machen und es sprudeln schon die Ideen für die zweite Ausgabe des Food Spin Festivals.“, so Müller abschließend. Man darf sehr gespannt sein womit die ambitionierten Veranstalter diesmal die MönchengladbacherInnen begeistern werden.

Pressemitteilung als PDF herunterladen:
270417_PM5_Food Spin_Termin-2019

Unsere Partner

Monforts Quartier
Gazelle
Terz Machen
The Chilled Chef
Radio 90,1
Textiltechnikum
Extra Tipp
Landgaard
Vinyl Garage
Veltins
Starpac Sparkasse Mönchengladbach
Viva Con Agua
We Support Viva Con Agua